Umfangreiche Untersuchungen haben nun ergeben, dass gewisse Chargen des im Hopfenbau zugelassenen Fungizides Folpan signifikant und inhomogen mit dem Wirkstoff Captan verunreinigt waren. Seit dieser Woche hat das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) ein Anwendungsverbot für Folpan verfügt. Gespräche mit dem Hersteller und dem Landhandel über die Schadensregulierung bei den Hopfenpflanzern haben begonnen.

Copyright © 2014 Hopfenpflanzerverband Tettnang   -  Home |  Imprint |  Disclaimer      Design by JS Design