Ausreichende Niederschläge sind bezüglich Menge und Verteilung Voraussetzung für gute Erträge. Durchschnittliche Niederschläge von ca. 1000 mm/Jahr, wie im Anbaugebiet Tettnang vorherrschend, sind ausreichend wobei sich ein ausgeprägtes Sommermaximum zeigt. In der Regel bringen niederschlagsreiche, kühlere Sommer im Vergleich zu heißen und trockenen Sommern höhere Erträge und bessere Aroma- und Bitterwerte.

Niederschläge 30ig-jähriges Mittel
Niederschläge 30ig-jähriges Mittel



Die Grafik zeigt die Niederschläge verteilt auf die Monate eines Jahres für den Raum Tettnang im 30ig-jährigen Mittel.  

Copyright © 2014 Hopfenpflanzerverband Tettnang   -  Home |  Impressum |  Haftungsausschluss      Design by JS Design