Produkte


Bei der Extraktion des Doldenhopfens handelt es sich um das älteste Verfahren der Hopfenveredlung. Die Inhaltsstoffe wurden dabei ursprünglich mit Hilfe von Wasser oder Dampf gewonnen.

Die heutigen, hoch entwickelten Extraktionsverfahren unter Verwendung von Ethanol oder Kohlendioxid dienen dazu, das natürliche und reine Hopfenprodukt zu konservieren und seine Nutzung in den funktionalen Ablauf einer modernen Brauerei zu integrieren. Hopfenextrakte erlauben eine saubere, unkomplizierte Analytik, lassen sich leicht dosieren und ohne Kühlung transportieren und lagern. Darüber hinaus bieten sie Vorteile wie die höhere Ausnutzung der Bitterstoffe, minimalen Bedarf an Lagerraum, die Möglichkeit der Standardisierung auf definierte Bitterstoffgehalte und den Wegfall des Hopfentrubs beim Brauen.

Copyright © 2014 Hopfenpflanzerverband Tettnang   -  Home |  Impressum |  Haftungsausschluss      Design by JS Design