Anackern (Bildquelle: HopfenMuseum)


Mit Schar- und Scheibenpflug, zum Teil auch kombiniert mit Kreiselegge. Geschieht in der Regel nach dem Anleiten ende Mai und ein zweites Mal ende Juni. Ziel ist die Einarbeitung von Dünger, das Verschütten von keimendem Beikraut, Bodentrieben und Ausläufern sowie die Schaffung eines krümeligen Bodenvolumens für die Sommerwurzeln.

Copyright © 2014 Hopfenpflanzerverband Tettnang   -  Home |  Impressum |  Haftungsausschluss      Design by JS Design